Vertragsgericht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVer-trags-ge-richt (computergeneriert)
WortzerlegungVertragGericht2
eWDG, 1977

Bedeutung

DDR
Beispiel:
das Staatliche Vertragsgericht (= staatliches Verwaltungsorgan, das besonders über Streitfälle bei der Gestaltung und Erfüllung von Wirtschaftsverträgen entscheidet)

Typische Verbindungen
computergeneriert

staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vertragsgericht‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gliedert sich in das zentrale Vertragsgericht und die Bezirksvertragsgerichte.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 6902
Zitationshilfe
„Vertragsgericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vertragsgericht>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vertragsgerecht
Vertragsgemeinschaft
vertragsgemäß
Vertragsgegenstand
vertragsgebunden
Vertragsgesetz
Vertragsgestaltung
Vertragshändler
Vertragsheim
Vertragshotel