Verständnislosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-ständ-nis-lo-sig-keit
Wortzerlegungverständnislos-igkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
auf eine Mauer von Verständnislosigkeit stoßen

Thesaurus

Synonymgruppe
Unverständnis · Verständnislosigkeit
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablehnung Empörung Graben Mischung Ungerechtigkeit absolut begegnen ernten gegenseitig gewiss hervorrufen reagieren stoßen vollkommen völlig zeugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verständnislosigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei ihrem damaligen Professor stieß sie damit nur auf Verständnislosigkeit.
Die Zeit, 16.09.1999, Nr. 38
Er weinte mehr über die Verständnislosigkeit der Großen als über die Strafe.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1917], S. 52
Die irakischen Medien erkannten sie als "eine Frau, die das irakische Volk in ihrem Herzen trägt", und reagierten mit Verständnislosigkeit auf die Entführung.
Die Welt, 20.12.2005
Aber die Sympathie für das Täufertum schlägt doch oft in Verständnislosigkeit der Motive seiner Gegner um.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 315
Die Verständnislosigkeit des großen Publikums für Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit ist geradezu betrübend.
Friedländer, Hugo: Der Zweikampf zwischen Landrat v. Bennigsen und Domänenpächter Falkenhagen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 15565
Zitationshilfe
„Verständnislosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verständnislosigkeit>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verständnislos
verständnisinnig
Verständnishilfe
Verständnisfrage
Verständnis
Verständnisproblem
Verständnisschwierigkeit
verständnisvoll
Verstandskasten
verstänkern