Versicherungsmarkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Versicherungsmarkt(e)s · Nominativ Plural: Versicherungsmärkte
WorttrennungVer-si-che-rungs-markt
WortzerlegungVersicherungMarkt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deregulierung Expansion Freigabe Konsolidierung Liberalisierung Londoner Sanierungsplan Transparenz Veränderung Zugang britisch chinesisch dereguliert deutsch drittgroß einheitlich europäisch gemeinsam geprägt gesamt indisch japanisch liberalisieren liberalisiert polnisch privat weltgroß zweitgroß Öffnung Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsmarkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ausländische Anbieter ist der chinesische Versicherungsmarkt im Moment noch weitgehend verbaut.
Die Zeit, 09.05.2012 (online)
Dann hat die Freigabe des deutschen Versicherungsmarktes nicht viel gebracht?
Der Tagesspiegel, 11.08.1998
Der chinesische Versicherungsmarkt gehöre mit zweistelligen Wachstumsraten zu den dynamischsten der Welt.
Die Welt, 11.07.2003
Mit der Deregulierung der Versicherungsmärkte hat sich das alles grundlegend geändert.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.1998
Mit Hilfe der neuen Plattform werde die Transparenz auf dem Versicherungsmarkt nun deutlich erhöht.
Die Welt, 15.05.2000
Zitationshilfe
„Versicherungsmarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Versicherungsmarkt>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungsmarke
Versicherungsmakler
Versicherungsleistung
Versicherungskunde
Versicherungskonzern
Versicherungsmathematik
Versicherungsmathematiker
versicherungsmathematisch
Versicherungsnehmer
Versicherungsnummer