Versicherungskauffrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Versicherungskauffrau · Nominativ Plural: Versicherungskauffrauen
WorttrennungVer-si-che-rungs-kauf-frau
WortzerlegungVersicherungKauffrau
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

für das Versicherungswesen ausgebildete Kauffrau   Berufsbezeichnung
entsprechend der Bedeutung von VersicherungskaufmannQuelle: DWDS, 2016

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbildung gelernt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungskauffrau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau wird sie für ein Jahr unterbrechen.
Die Zeit, 12.02.2012 (online)
Aber wie das geht, steht hier nicht ", sagt die Versicherungskauffrau genervt.
Bild, 14.10.1999
Die 660 Mark, die meine Frau als Versicherungskauffrau mitbringt, reichen dafür vorne und hinten nicht.
Bild, 01.04.1998
Da hatte ich mich für einen Ausbildungsplatz als Versicherungskauffrau beworben.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1999
Sie ließ sich zur Versicherungskauffrau ausbilden und arbeitete einige Jahre als Schadenssachbearbeiterin.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1998
Zitationshilfe
„Versicherungskauffrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Versicherungskauffrau>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungskarte
Versicherungskammer
Versicherungsjahr
Versicherungsinstitut
Versicherungsgruppe
Versicherungskaufleute
Versicherungskaufmann
Versicherungskennzeichen
Versicherungskonzern
Versicherungskunde