Versicherungsangestellte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Versicherungsangestellten · Nominativ Plural: Versicherungsangestellte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Versicherungsangestellten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Versicherungsangestellte.
WorttrennungVer-si-che-rungs-an-ge-stell-te
WortzerlegungVersicherungAngestellte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Banker leitend ostdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsangestellte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Versicherungsangestellte versicherte, dass dann ja mit Sicherheit nichts schiefgehen könne.
Der Tagesspiegel, 15.02.2001
Es gibt also viele gute Gründe für den jungen Versicherungsangestellten, eine zweite Chance zu suchen.
Die Zeit, 14.01.2002, Nr. 02
Denn der mutmaßliche Täter, ein ehemaliger Versicherungsangestellter, war kein fest angestellter Justizmitarbeiter.
Die Welt, 11.11.1999
An diesem Tag bekam der Versicherungsangestellte während der Arbeit ganz plötzlich schlimme Bauchkrämpfe.
Die Welt, 24.09.1999
Sie ist Single, arbeitet als Versicherungsangestellte, lebt in einem 500-Einwohner-Dorf im Saarland.
Bild, 10.12.2005
Zitationshilfe
„Versicherungsangestellte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Versicherungsangestellte>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungsamt
Versicherungsälteste
Versicherungsagentur
Versicherungsagent
Versicherung
Versicherungsanspruch
Versicherungsanstalt
Versicherungsaufsicht
Versicherungsaufsichtsgesetz
Versicherungsausweis