Verschmelzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-schmel-zung
Wortzerlegungverschmelzen-ung
Wortbildung mit ›Verschmelzung‹ als Letztglied: ↗Kernverschmelzung

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Fusion · ↗Unternehmensverbindung · ↗Unternehmenszusammenschluss (Vorgang) · ↗Vereinigung · Verschmelzung · ↗Zusammenlegung · ↗Zusammenschluss  ●  ↗Merger  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Vermischung · Verschmelzung
Synonymgruppe
Synkretismus · ↗Vermischung · Verschmelzung
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Amalgamierung · ↗Kontamination · ↗Vermengung · Verschmelzung · ↗Wortkreuzung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Anfechtungsklage Atomkern Durchführung Ei Eintragung Eizelle Exekutive Handelsregister Handelswerte Helium Holding Rechtsträger Same Samenzelle Spermium Unterhaltungselektronik WEU Wasserstoff Wasserstoffkern Wirksamwerden angestrebt beabsichtigt eintragen geplant grenzüberschreitend innig vollziehen vollzogen wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verschmelzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Verschmelzung der Geräte jagen sich die Hersteller aber auch gegenseitig Kunden ab.
Die Welt, 27.08.2005
Aus der Verschmelzung der New mit der Old Economy ist nichts geworden, zumindest nicht so viel, wie sich Case versprochen hatte.
Der Tagesspiegel, 30.07.2002
Hier handelt es sich nicht um Verschmelzung, sondern um eine hierarchische Struktur.
Harbsmeier, G.: Kultur. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 30422
Völlige Verschmelzung herrscht dagegen auf dem Gebiet der Religion und des Kultus.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 22842
Aber die Tätigkeit der königlichen Beamten und das Wirken religiöser, moralischer, sozialer und wirtschaftlicher Kräfte führten zu einer fortschreitenden Verschmelzung der beiden Elemente.
Ganshof, François Louis: Das Hochmittelalter. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 7477
Zitationshilfe
„Verschmelzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verschmelzung>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschmelzen
verschmeißen
verschmecken
verschmausen
Verschmälerung
Verschmelzungsvertrag
verschmerzen
verschmieren
verschmitzt
Verschmitztheit