Verlustjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verlustjahr(e)s · Nominativ Plural: Verlustjahre
WorttrennungVer-lust-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Firmengeschichte Folge Geschäftsjahr Gewinnzone Konzern Serie Unternehmensgeschichte abschließen anpeilen aufeinanderfolgend ausweisen drei dritt erreichen erwirtschaften erzielen fünf hart herb operativ schreiben sechs sieben verbuchen verzeichnen vier viert vorangegangen zurückkehren zwei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verlustjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach drei Verlustjahren in Folge peilt die Deutsche Bahn zwar erstmals wieder einen Gewinn an, bleibt aber kilometerweit hinter den eigenen Zielen zurück.
Die Welt, 27.10.2004
Nach zwei harten Verlustjahren zeichnet sich nun die Wende ab.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1994
Nach zwei Verlustjahren werden wir wieder ein positives Ergebnis ausweisen, so daß wir insgesamt gesehen zufrieden sein können.
Die Zeit, 07.01.1985, Nr. 01
Nach drei milliardenschweren Verlustjahren hat Infineon zwar 2004 wieder einen kleinen Gewinn erzielt.
Der Tagesspiegel, 30.12.2004
Zwar macht der 1982 verstaatlichte Konzern nach vier Verlustjahren inzwischen wieder Gewinn.
Der Spiegel, 14.04.1986
Zitationshilfe
„Verlustjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verlustjahr>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verlustig
verlustieren
Verlustgeschäft
verlustfrei
Verlusterfahrung
Verlustkonto
Verlustleistung
Verlustliste
verlustlos
Verlustmeldung