Verlaufskurve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verlaufskurve · Nominativ Plural: Verlaufskurven
WorttrennungVer-laufs-kur-ve

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die silberne Rose selbst gibt dabei Auskunft über die innere Verlaufskurve des Abends.
Die Zeit, 27.05.2002, Nr. 21
Aber viele Verlaufskurven haben in den zurückliegenden Monaten einen Knick bekommen und weisen nach unten.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1995
In Ehlerts Programm wird jeder Klient zur Verlaufskurve, alle Arbeit nachprüfbar.
Die Zeit, 05.07.2010, Nr. 27
Die Verlaufskurve der Gewalt folgt der Macht der antisemitischen Fiktion.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2002
Ein allseitig bezogenes Spannungsfeld liegt zugrunde gegenüber dem klass. Spannungsbogen mit seiner zeitlichen »Verlaufskurve« (K. Westphal).
Wehnert, Martin: Thema und Motiv. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 7788
Zitationshilfe
„Verlaufskurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verlaufskurve>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verlaufskontrolle
Verlaufsform
Verlaufmittel
verlaufen
Verlauf
Verlaufsmuster
verlausen
verlaust
verlautbar
verlautbaren