Verkörperung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkörperung · Nominativ Plural: Verkörperungen
Aussprache
WorttrennungVer-kör-pe-rung
Wortzerlegungverkörpern-ung
Wortbildung mit ›Verkörperung‹ als Letztglied: ↗Idealverkörperung
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
Darstellung einer Kunstfigur auf der Bühne und im Film
entsprechend der Bedeutung von verkörpern (Lesart 1)
Beispiele:
Die Schauspieler geben den Figuren etwas von ihrem Leben ab, sie verkörpern die Rollen, und die Geschichte dieser Verkörperungen prägt am Ende das Bild mit, das von Othello oder von Knieriem für das lebendige gehalten wird. [Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 223]
Ist der Bewunderer Cineast, wird er überdies in höchsten Tönen Krugs Verkörperung des Zimmermanns und Brigadiers Hannes Balla rühmen, dieser Kraftnatur in Frank Beyers Baustellen-Western »Spur der Steine«[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 27.10.2016]
Mit einem […] Darstellerpreis für seine beeindruckende Verkörperung des Paul in dem Film »Nur für eine Nacht« wurde Leonard Lansink gewürdigt. [Frankfurter Rundschau, 03.12.1997]
2.
als Inbegriff, Symbol von etw., besonders abstrakter Begriffe, gesehene reale Person oder vor- bzw. dargestellte Menschen- oder Tiergestalt; als Inbegriff eines bestimmten Menschentyps gesehene Person
Synonym zu Personifikation (Lesart 2)
Beispiele:
Der Bürgermeister von Bordeaux ist mit seinen 71 Jahren die Verkörperung der staatsmännischen Vaterfigur: erfahren, respektabel, ein Mann, der die »Franzosen zusammenbringen will«, Vorkämpfer einer »glücklichen Identität«. [Spiegel, 19.11.2016 (online)]
Die Protagonisten [des Dramas] werden weniger als Menschen aus Fleisch und Blut charakterisiert denn als Verkörperungen von Ideen, Ideologien oder Symbolen. [Neue Zürcher Zeitung, 09.11.2015]
Er [O. J. Simpson] kam aus armen Verhältnissen, wurde reich und berühmt und galt vielen Schwarzen als Verkörperung des amerikanischen Traums. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.2006]
Wolfgang Ullrich hat in seiner Rezeptionsgeschichte der »Uta von Naumburg« nachgezeichnet, wann und unter welchen Voraussetzungen eine solche […] Skulptur zur Verkörperung »deutscher Werte« mutieren konnte. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2004]
Die einen sahen in ihm [Napoleon] die Verkörperung des Weltgeistes, die anderen einen Widergeist, eine Ausgeburt der Hölle. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 486]
In den alten Mythen wimmelte es von Göttern, die auf die Erde herabstiegen und sich dafür einen […] Körper aussuchten – einen Stier, einen Schwan oder ein Pferd. »Avatare« ist die Bezeichnung für solche Verkörperungen in der hinduistischen Gedankenwelt. [Die Zeit, 20.01.2000, Nr. 4]
spezieller materieller Ausdruck, Repräsentation einer Idee, Vorstellung
Beispiele:
Das Seefahrervolk am Mittelmeer hat vor etwa 2600 Jahren Münzen aus Gold und Silber als Maß und Verkörperung von Werten und damit als Zahlungsmittel eingeführt[…]. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.1999]
Lukomskij geht so weit zu behaupten, daß das Petersburg der zwanziger und dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts, die Verkörperung eines klassizistischen Stadtensembles, schon nicht mehr da sei[…]. [Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 31]
Auch als das Urheberrecht sich noch in erster Linie auf »anfassbare« Gegenstände wie Bilder und Manuskripte bezog, wurde als Werk in der Regel nicht diese konkrete Verkörperung, sondern ihre Struktur, also ein immaterielles Substrat, verstanden. [Cʼt, 2000, Nr. 8]

Thesaurus

Synonymgruppe
Bilderbuch-... · ↗Idealbild · ↗Idealtyp · ↗Inbegriff · ↗Modell · ↗Musterbeispiel · ↗Musterbild · ↗Paradebeispiel · ↗Prototyp · ↗Schulbeispiel · Verkörperung · wie aus dem Bilderbuch · wie aus dem Lehrbuch · wie gemalt  ●  ↗Klassiker  auch ironisch, auch figurativ · ↗Präzedenzfall  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
Fleischwerdung · ↗Inkarnation · ↗Menschwerdung · Verkörperung
Synonymgruppe
Darstellung · ↗Imitation · ↗Maskerade · ↗Mime · ↗Schauspiel · Verkörperung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewußtseinsstruktur Böse Gottheit Gute Hauptfigur Ideal Menschenverstand Rationalitätnsstruktur Sinnlichkeit Teufel Titelrolle Tugend Unschuld Verankerung Weibliche Weiblichkeit Zeitgeist allegorisch eindrucksvoll ideal idealtypisch institutionell irdisch lebendig leibhaftig perfekt plastisch stilisieren vollendet vollkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkörperung‹.

Zitationshilfe
„Verkörperung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verkörperung>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkörpern
verkörnen
verkorksen
verkorken
verkoppeln
verkosten
Verkoster
verköstigen
Verköstigung
Verkostung