Verfassungsstreit, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verfassungsstreit(e)s · Nominativ Plural: Verfassungsstreite
WorttrennungVer-fas-sungs-streit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einigung Kompromiß Religionsunterricht beilegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfassungsstreit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher versteckte es sich hinter der Verfassung, jetzt hinter dem Verfassungsstreit.
Die Zeit, 18.01.1993, Nr. 03
Darüber ist ein neuer Verfassungsstreit zwischen Bund und Ländern ausgebrochen.
Der Tagesspiegel, 04.10.2004
Wenn der Verfassungsstreit beigelegt sei, müsse Fall für Fall entschieden werden.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.1994
Die Fußball-WM eignet sich nicht als Bühne für einen Verfassungsstreit.
Bild, 18.02.2006
Es befindet nur über die in einem Verfassungsstreit enthaltene Rechtsfrage und überläßt die politische Entscheidung den dafür zuständigen Verfassungsorganen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Zitationshilfe
„Verfassungsstreit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verfassungsstreit>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfassungsstaat
Verfassungsschutzgesetz
Verfassungsschützer
Verfassungsschutzbericht
Verfassungsschutzbehörde
Verfassungsstruktur
Verfassungssystem
Verfassungstext
verfassungstheoretisch
Verfassungstheorie