Verfahrensablauf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verfahrensablauf(e)s · Nominativ Plural: Verfahrensabläufe
WorttrennungVer-fah-rens-ab-lauf (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
(planmäßiger) Verfahrensablauf · Spielregeln
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

beschleunigen straffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfahrensablauf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Elektronik ist dabei für den gesamten Verfahrensablauf und damit letztlich auch für die Güte der Farben beim Ausdruck verantwortlich.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1995
Vor dem Prozess habe es aber selbstverständlich Gespräche über den Verfahrensablauf gegeben.
Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05
Der unglückliche Verfahrensablauf sorgt innerhalb der rot-grünen Koalition für offenen Streit.
Die Welt, 01.03.2003
Die Reform betrifft lediglich Verfahrensabläufe, nicht aber die Inhalte der spruchrichterlichen Tätigkeit.
Bild, 18.11.1998
Durch die Beseitigung bürokratischer Hürden und die Vereinfachung sowie Straffung der Verfahrensabläufe soll den Bürgern der Zugang zum Recht erleichtert werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Zitationshilfe
„Verfahrensablauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verfahrensablauf>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verfahren
Verewigung
Verewigte
verewigt
verewigen
Verfahrensanweisung
Verfahrensart
Verfahrensbeteiligte
Verfahrensdauer
Verfahrenseinstellung