Vereinsgruppe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVer-eins-grup-pe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jeweils vier Mädchen und Jungen bilden eine oft über viele Jahre zusammengewachsene Vereinsgruppe.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.1998
Mit ihrem Potpourri sportlicher Darbietungen sorgten die 1300 Schüler, Kindergartenkinder, Vereinsgruppen, Lehrer und Spitzensportler Freitagabend für ohrenbetäubenden Jubel in der Olympiahalle.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1998
Zitationshilfe
„Vereinsgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vereinsgruppe>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vereinsgründung
Vereinsgesetz
Vereinsgeschichte
Vereinsgeld
Vereinsgelände
Vereinshaus
Vereinsheim
vereinsintern
Vereinsjahr
Vereinskamerad