Vereinsfreund

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVer-eins-freund

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Vereinsfreund Frank Weber hat gebrochene Finger und abgerissene Sehnen.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.1996
Man muß im neuen Bayern-Fan-Katalog nur einmal umblättern, da wird der Vereinsfreund ein weiteres Mal überrascht.
Die Welt, 01.09.1999
Jede noch so kleine Veränderung auf dem Brett notiert er sich, um später mit seinen Vereinsfreunden den Verlauf analysieren zu können.
Der Tagesspiegel, 12.09.2004
Drei Millionen Datensätze sind so zusammengekommen, die von seinen Vereinsfreunden eingesehen werden können.
Die Zeit, 24.10.2011, Nr. 43
Spitzeltätigkeit und das Denunzieren von Hausgemeinschaften oder Vereinsfreunden seien keine Bagatelldelikte gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.1995
Zitationshilfe
„Vereinsfreund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vereinsfreund>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vereinsfreiheit
Vereinsfeier
Vereinsfarbe
Vereinsfahne
Vereinself
Vereinsführung
Vereinsfunktionär
Vereinsgelände
Vereinsgeld
Vereinsgeschichte