Verbindungselement, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verbindungselement(e)s · Nominativ Plural: Verbindungselemente
WorttrennungVer-bin-dungs-ele-ment

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Mission sei aus Gründen der Sicherheit nur "außerhalb Iraks mit einer Präsenz von Verbindungselementen in Irak" möglich, heißt es im Schlußdokument.
Die Welt, 06.11.2004
Auf einmal stand Sabella im Mittelpunkt, wurde mit ihrem Tschechisch zum "Verbindungselement" zwischen den Jugendlichen.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2000
Diesen Eindruck mildern auch die absonderlichen Fassadenfarben über dem hellen und dunklen Sandsteinsockel nicht, das andere Verbindungselement.
Die Zeit, 06.05.1988, Nr. 19
Der Grundbauplan einer Nervenzelle ähnelt einem Elektrokabel mit Verbindungselementen an beiden Enden, den Endplatten.
o. A.: Nervensache. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Joachim Radkau bietet mit dem Stichwort der "nervösen Wahrnehmung der Wirklichkeit" nun ein Verbindungselement zwischen den traditionellen Erklärungsmustern an.
Der Tagesspiegel, 27.11.1998
Zitationshilfe
„Verbindungselement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verbindungselement>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbindungsdaten
Verbindungsbüro
Verbindungsbruder
Verbindungsbrücke
Verbindungsbolzen
Verbindungsfaden
Verbindungsfarbe
Verbindungsfrau
Verbindungsgang
Verbindungsgeschwindigkeit