Verballhornung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-ball-hor-nung (computergeneriert)
Wortzerlegungverballhornen-ung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Verballhornen
2.
etw. durch Verballhornen Verändertes

Thesaurus

Synonymgruppe
Verballhornung · ↗Verschlimmbesserung
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
(brachiales) Wortspiel · ↗Sinnentstellung · Sinnverfälschung · Verballhornung  ●  Annominatio  fachspr., rhetorisch · ↗Annomination  fachspr., rhetorisch · Paranomasie  fachspr., rhetorisch · ↗Paronomasie  fachspr., rhetorisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Name Wort

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verballhornung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist wahrscheinlich die Verballhornung einer Äußerung, die vor vielen Monaten gefallen ist.
Die Zeit, 02.07.1982, Nr. 27
Das stellt eine Verballhornung des Namens dar ", sagte der Richter.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.2000
Ihre Verballhornungen stünden nicht nur für Vereinfachung, sondern auch für Anreicherung.
Die Welt, 13.02.2001
Die Menschen in Plovdiv können einem nur leid tun, die Oper in solchen Verballhornungen kennenlernen zu müssen.
Der Tagesspiegel, 03.06.1997
Diese Redensarten wurden zunächst nur auf Erzeugnisse der Buchdruckerkunst angewendet, heute spricht man jedoch auch von Verballhornungen der gesprochenen Sprache.
Röhrich, Lutz: Ballhorn, Balhorn. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 623
Zitationshilfe
„Verballhornung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verballhornung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verballhornen
verballern
Verbalkontrakt
Verbalkonkordanz
verbaliter
Verbalnomen
Verbalnote
Verbalphrase
Verbalpräfix
Verbalsatz