Vegetationsperiode, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVe-ge-ta-ti-ons-pe-ri-ode · Ve-ge-ta-ti-ons-pe-rio-de
eWDG, 1977

Bedeutung

Jahreszeit des Pflanzenwachstums

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Vegetationsperiode · Vegetationsphase · ↗Vegetationszeit
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beginn gesamt kurz verlängern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vegetationsperiode‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So beobachten die Wissenschaftler seit Jahren einen früheren Beginn der Vegetationsperiode.
Die Welt, 18.04.2001
Die Wissenschaftler sind nun damit beschäftigt, die Werte über mehrere Vegetationsperioden hinweg zu dokumentieren.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1997
Die Siebröhren sind im typischen Falle nur eine, in seltenen Fällen einige wenige Vegetationsperioden über tätig.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 186
Die Abwasserbodenbehandlung kann in der Vegetationsperiode durch Beregnung in weiträumiger Verteilung gestattet werden.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 117
Bodenverkrustungen sind durch Hacken zu beseitigen, besonders während der ersten Hälfte der Vegetationsperiode auf dem Feld.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 285
Zitationshilfe
„Vegetationsperiode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vegetationsperiode>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vegetationsorgan
vegetationslos
Vegetationskult
Vegetationskegel
Vegetationskarte
Vegetationspunkt
Vegetationsstufe
Vegetationszeit
Vegetationszone
vegetativ