Vaterfreude, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVa-ter-freu-de (computergeneriert)
WortzerlegungVaterFreude
eWDG, 1976

Bedeutung

verhüllend Vaterfreuden entgegensehenVater werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

entgegenblicken entgegensehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vaterfreude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Musik-Produzent Jack White (59) sieht zum vierten Mal in seinem Leben Vaterfreuden entgegen.
Bild, 14.06.2000
Das führte, mit 86 Jahren, noch mal zu Vaterfreuden - ein biblischer Fall von Ersatzmutterschaft.
Die Zeit, 07.03.1997, Nr. 11
Als Vierziger erst war es Casella vergönnt, Eheglück und Vaterfreuden zu genießen.
Redlich, Hans F.: Casella. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 16603
Als seine Liebe und seine Vaterfreuden Ulf zu langweilig werden, verlegt er sich als leidenschaftlicher Mensch, der er ist, auf die Eifersucht.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 170
Diese zwei knisternden Zettel wurden das Fundament meiner bürgerlichen Existenz, die Schwelle meines Lebensglückes, der Brunnen meiner lachenden Vaterfreude.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 20276
Zitationshilfe
„Vaterfreude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vaterfreude>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vaterfigur
Väterchen
Väterbuch
Vaterbruder
Vaterbild
Vätergeneration
Vaterglück
Vaterhaus
Vaterherrschaft
Vaterherz