Urinstinkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Urinstinkt(e)s · Nominativ Plural: Urinstinkte
WorttrennungUr-in-stinkt · Ur-ins-tinkt
Wortzerlegungur-Instinkt
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

ursprünglicher, im Unterbewusstsein erhalten gebliebener Instinkt (Lesart 1)
Beispiele:
Der Mensch ist an sich ein solidarisches Wesen. Nicht weil er eine besonders nette Spezies wäre, sondern weil er ein Herdentier ist. Geht es der Herde gut, geht es uns allen gut, das ist offenbar ein Urinstinkt, der sich regt, wenn es etwa gilt, nach Naturkatastrophen zu spenden […]. [Der Standard, 01.05.2015]
Über die Entstehung von Aggressionen liegen verschiedene Theorien vor. So geht z. B. die psychoanalytische Lehre davon aus, dass Aggressionen einen der Urinstinkte des Menschen darstellen. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Aggression. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 38]
Die unbewacht frei grasenden Milchspender (= ökologisch gehaltene Kühe) entdeckten ihre Urinstinkte und würden praktisch zu wilden Tieren; damit aber auch Menschen gegenüber misstrauischer und angriffslustiger. [Der Standard, 12.11.2003]
Der Grund, weshalb Frauen in der [Grill- und Barbecue-]Szene allenfalls die Salatsauce machen dürfen, die Dekoration herrichten und da und dort im Dirndlkostüm für gute Stimmung sorgen, liegt, so sagen die Männer, daran, dass der Umgang mit Feuer und toten Tieren halt schon immer Männersache gewesen sei. Das sei ein Urinstinkt, der immer noch nachwirke, sagen sie bedächtig und nüchtern. [Die Zeit, 22.07.1999, Nr. 30]
Mein alter Dackel Fridolin war einer der besten Menschenkenner, die mir in meinem langen Leben begegnet sind! […] Tiere, das wissen wir alle, haben einen besonders feinen »Riecher« für sympathische und unsympathische Zeitgenossen, in ihnen ist eben noch der Urinstinkt vorhanden, der dem Menschen gewöhnlich verloren gegangen ist[…]. [Neues Deutschland, 11.05.1946]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein menschlicher Urinstinkt
als Akkusativobjekt: den Urinstinkt [in jmdm., einem Tier] wecken
in Präpositionalgruppe/-objekt: an die Urinstinkte [der Menschen] appellieren
mit Genitivattribut: ein Urinstinkt des Menschen

Typische Verbindungen
computergeneriert

appellieren menschlich wecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urinstinkt‹.

Zitationshilfe
„Urinstinkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Urinstinkt>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urinstatus
Urinsekt
Urinprobe
urinös
urinieren
Urintest
Urkeimzelle
Urkirche
Urknall
Urknalltheorie