Unterwasserfahrzeug, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-was-ser-fahr-zeug
Wortzerlegungunter1WasserFahrzeug
eWDG, 1976

Bedeutung

Fahrzeug, das sich längere Zeit unter Wasser fortbewegen kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

ferngesteuert fremd unbemannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterwasserfahrzeug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem sind diese Unterwasserfahrzeuge nur sehr schwer zu erfassen und damit zu bekämpfen.
Die Welt, 15.08.2002
Das Objekt gleiche einem vor rund zehn Jahren sichergestellten Unterwasserfahrzeug aus Nordkorea.
Der Tagesspiegel, 07.04.2001
Mit Hilfe eines Unterwasserfahrzeugs haben die Forscher bereits rund 100 Gegenstände aus den Wracks geborgen, darunter Weinkelche.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.1997
Während des Golfkrieges Anfang 1991 hatte der Bund Israel zugesagt, zwei Unterwasserfahrzeuge zu finanzieren.
Die Zeit, 13.03.1995, Nr. 11
Die "Triton" wird als das größte Unterwasserfahrzeug der Welt bezeichnet und ist das erste mit zwei Reaktoren als Antriebsaggregat ausgerüstete U-Boot.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]
Zitationshilfe
„Unterwasserfahrzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Unterwasserfahrzeug>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterwassereis
Unterwasserboot
Unterwasserball
Unterwasseraufnahme
Unterwasserarchäologie
Unterwasserfotografie
Unterwassergeschoss
Unterwassergymnastik
Unterwasserjagd
Unterwasserjäger