Unterrichtspraxis, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-richts-pra-xis
WortzerlegungUnterrichtPraxis
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Praktik des Unterrichtens
Beispiel:
neue Methoden in der Unterrichtspraxis anwenden
2.
Berufserfahrung des Lehrers
Beispiele:
ihm fehlt die Unterrichtspraxis
er besitzt eine langjährige Unterrichtspraxis

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Lehrer haben versucht, in ihrer eigenen Unterrichtspraxis reformpädagogische Ideen aufzugreifen und umzusetzen.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.2002
In der Unterrichtspraxis lassen sich gegenwärtig vier Formen des Arbeitslehreunterrichts unterscheiden.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Sie sind aufgebläht von Spezialwissen und taugen in der Unterrichtspraxis zu wenig.
Der Tagesspiegel, 11.07.2003
Ziel der Unterrichtsforschung ist eine Theorie des Unterrichts, deren Aussagensystem zur Verbesserung der Unterrichtspraxis beitragen kann.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Unterrichtsforschung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24495
Diese Lehrbücher geben Aufschluß über die Unterrichtspraxis und die Musik seiner Zeit.
o. A.: C. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 24557
Zitationshilfe
„Unterrichtspraxis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Unterrichtspraxis>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterrichtsplanung
Unterrichtsplan
Unterrichtspensum
Unterrichtspause
Unterrichtsnorm
Unterrichtsprinzip
Unterrichtsprozess
Unterrichtsqualität
Unterrichtsraum
Unterrichtsreihe