Unterprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Unterprogramm(e)s · Nominativ Plural: Unterprogramme
WorttrennungUn-ter-pro-gramm
Wortzerlegungunter-Programm

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Subroutine · Unterprogramm
Unterbegriffe
  • Heuristik · proaktive Erkennung
  • Interrupthandler · Unterbrechungsbehandlung · Unterbrechungsroutine

Typische Verbindungen
computergeneriert

Funktion Variable aufrufen enthalten speziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterprogramm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu dienen nämlich Unterprogramme, die Argumente auf dem Stack übergeben bekommen.
C't, 1990, Nr. 7
Neue Unterprogramme sollten also zum Testen unbedingt in einem eigenen Fenster bleiben und erst danach dem Programm hinzugefügt werden.
C't, 1996, Nr. 1
In dieses digitale Wasser setzte er Unterprogramme, die nicht viel mehr konnten als sich ständig fortzupflanzen.
Die Zeit, 01.04.1996, Nr. 14
In dieses digitale Wasser setzte er Unterprogramme, die nicht viel mehr konnten als sich ständig fortzupflanzen.
Die Zeit, 29.03.1996, Nr. 14
Vom jeweils übergeordneten Aktionsprogramm werden die Unterprogramme eingesetzt und überwacht.
Hacker, Winfried: Handlung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6417
Zitationshilfe
„Unterprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Unterprogramm>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterprivilegierte
unterprivilegiert
Unterprimaner
Unterprima
unterpreisig
unterproportional
Unterpunkt
unterqueren
unterreden
Unterredung