Unternehmensergebnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Unternehmensergebnisses · Nominativ Plural: Unternehmensergebnisse
WorttrennungUn-ter-neh-mens-er-geb-nis
WortzerlegungUnternehmenErgebnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekanntgabe Berichtssaison Dynamik Enttäuschung Erholung Euroraum Familienarbeitskraft Konjunktur Konjunkturdaten Prognose Quartal Voraussage Wachstum Weltwirtschaft Zyklus anstehend ausgefallen ausgeglichen bessernd enttäuschend erscheinend niederschlagen sinkend solid steigend untermauern verbessert wachsend zufriedenstellend zurücknehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unternehmensergebnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch im laufenden Jahr sollte eine weitere Verbesserung der Unternehmensergebnisse möglich sein.
Die Welt, 02.03.2004
Zahlen zum Unternehmensergebnis 1998 möchte er noch nicht öffentlich machen.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.1998
Händler sagten, die in den letzten Tagen veröffentlichten günstigen Unternehmensergebnisse schafften Vertrauen unter den Investoren.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.1998
Und das alles wirkt sich in der Regel positiv auf das Unternehmensergebnis aus.
Die Zeit, 03.09.2012, Nr. 36
Die Preiskalkulation ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und zeigt sich auch an den unterschiedlichen Unternehmensergebnissen, bis hin zu deutlichen Verlusten.
C't, 1996, Nr. 10
Zitationshilfe
„Unternehmensergebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Unternehmensergebnis>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmenserfolg
Unternehmensentwicklung
Unternehmensentscheidung
Unternehmenseinheit
unternehmenseigen
Unternehmensethik
unternehmensextern
Unternehmensfinanzierung
Unternehmensform
Unternehmensforschung