Untergangsstimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Untergangsstimmung · Nominativ Plural: Untergangsstimmungen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungUn-ter-gangs-stim-mung
WortzerlegungUntergangStimmung
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

düstere, vom Gefühl des nahen Untergangs (Lesart 3) geprägte Stimmung (Lesart 1 u. 2)
Beispiele:
Eine bedrohliche, schmutzige Dunstwolke verdunkelte am Dienstag die chinesische Hauptstadt und verursachte eine Art Untergangsstimmung bei den […] Bewohnern. Es war der schlimmste Smog in diesem Jahr in Peking. [Die Zeit, 01.12.2015 (online)]
Deutschland schwelgt mal wieder in Untergangsstimmung: Überalterung, Vergreisung und Pflegekrise bestimmen die öffentliche Diskussion. [Die Welt, 03.04.2006]
Auch am Broadway ist die anfängliche Untergangsstimmung [nach den Anschlägen vom 11. September] gewichen. Nachdem in den ersten Wochen fünf Shows schließen mussten, konnten alle anderen überleben und die Besucherzahlen haben sich normalisiert. [Der Tagesspiegel, 10.12.2001]
Der einstige DDR-Hersteller [von Batterien] fristet ein Schattendasein. Auf dem Werksgelände herrscht Untergangsstimmung. Die Hallen mit den zum Teil veralteten Maschinen stehen leer, kein Maschinendröhnen erfüllt die Luft. [die tageszeitung, 02.06.1993]
Die Kirchen riefen zum Jahreswechsel dazu auf, gemeinsam Lösungen für die großen Herausforderungen der Zukunft zu suchen und Untergangsstimmungen zu widerstehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.1999] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine allgemeine Untergangsstimmung
als Akkusativobjekt: eine Untergangsstimmung verbreiten
als Aktivsubjekt: Untergangsstimmung kommt auf, breitet sich aus
in Präpositionalgruppe/-objekt: in Untergangsstimmung verfallen

Thesaurus

Synonymgruppe
Defätismus · ↗Dekadenz · ↗Endzeitstimmung · ↗Lebensverneinung · ↗Miesmacherei · ↗Pessimismus · ↗Schwarzseherei · Untergangsstimmung · ↗Weltuntergangsstimmung  ●  Defaitismus  schweiz.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fortschrittsglauben allgemein aufkommen ausbreiten breitmachen düster herrschen spüren verbreiten verfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untergangsstimmung‹.

Zitationshilfe
„Untergangsstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Untergangsstimmung>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
untergangsreif
Untergangspunkt
Untergang
Unterfütterung
unterfüttern
Untergangszeit
untergärig
Untergärung
Untergattung
untergeben