Unterentwicklung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-ent-wick-lung (computergeneriert)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Fehlbildung · ↗Fehlentwicklung · Unterentwicklung  ●  ↗Dysplasie  fachspr., griechisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abhängigkeit Arbeitslosigkeit Armut Bekämpfung Beseitigung Bürgerkrieg Elend Hunger Instabilität Korruption Not Nährboden Rückständigkeit Symptom Terrorismus Teufelskreis Umweltzerstörung Ungerechtigkeit Ungleichheit Unterdrückung Ursache bekämpfen beseitigen chronisch durchbrechen wirtschaftlich Überbevölkerung Überwindung ökonomisch überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Unterentwicklung ist eins der wichtigsten Probleme für die Sowjets.
Die Zeit, 13.11.1970, Nr. 46
Die Unterentwicklung beeinträchtigt die Stellung der lateinamerikanischen Nationen als freie Völker.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]
Aber wegen eben derselben Unterentwicklung büßte der Film auch an Empfindlichkeit ein.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 271
Es ist daher in allen Fällen einer Unterentwicklung infolge Drüsenausfalls der Arzt aufzusuchen.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 475
Im Verlauf der Jahre nach 1950 wurde die Tatsache der wirtschaftlichen Unterentwicklung immer offenkundiger.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19495
Zitationshilfe
„Unterentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Unterentwicklung>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterentwickelt
Untereinteilung
Untereinheit
untereinander-
untereinander
Untererfassung
unterernährt
Unterernährung
Unterfaden
unterfahren