Umsetzbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umsetzbarkeit · Nominativ Plural: Umsetzbarkeiten
Aussprache
WorttrennungUm-setz-bar-keit
Wortzerlegungumsetzbar-keit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Idee Konzept Vorschlag Zweifel bezweifeln konkret praktisch prüfen technisch zweifeln überprüfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umsetzbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was bleibt, ist die Frage nach der Umsetzbarkeit solcher Ideen.
Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44
Aber die Umsetzbarkeit für die neue Saison kommt noch nicht infrage.
Die Zeit, 14.03.2013 (online)
Daher empfehle man die "Prüfung der Umsetzbarkeit einer 9-jährigen gemeinsamen Schulzeit".
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2002
Im Mai sollen die Vorschläge auf ihre Umsetzbarkeit abgeklopft und Strategien entwickelt werden.
Die Welt, 19.04.2003
Die Eigentumsverhältnisse der ländlichen Arbeit müssen dafür geöffnet werden, sonst scheitert die Umsetzbarkeit des technisch-ökonomischen Fortschritts als allgemeiner, zu verallgemeinernder.
konkret, 1997
Zitationshilfe
„Umsetzbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Umsetzbarkeit>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umsetzbar
umseits
umseitig
Umseite
umsein
umsetzen
Umsetzer
Umsetzung
Umsetzungskompetenz
Umsetzungsmöglichkeit