Umschlagbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Umschlagbild(e)s
WorttrennungUm-schlag-bild

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann sah sie wieder auf den Katalog, das Umschlagbild.
Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 112
Dem aktuellen modischen Trend angepaßt sein muß vor allem das Umschlagbild der auflagenstarken Gratisbücher.
Die Zeit, 15.02.1971, Nr. 07
Um die Neuauflage auch äußerlich erkennbar zu machen, soll der Schloßführer ein neues prägnantes Umschlagbild erhalten.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1999
Um so tröstlicher, sozusagen, wirkt das Umschlagbild des Bandes von Patricia Clough.
Die Zeit, 26.03.1998, Nr. 14
Er zeigt auf das Umschlagbild, einen von Gitterzäunen umrahmten schmalen Gang auf der Baustelle am Potsdamer Platz.
Die Welt, 30.04.1999
Zitationshilfe
„Umschlagbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Umschlagbild>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschlag
umschirmen
umschippen
umschilft
Umschiffung
Umschlagdeckel
umschlagen
Umschlagentwurf
Umschlageplatz
Umschlagetuch