Umgebindehaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungUm-ge-bin-de-haus (computergeneriert)
WortzerlegungUmgebindeHaus
eWDG, 1969

Bedeutung

historisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur vereinzelt rauchen die Kamine der für diese Region typischen Umgebindehäuser.
Der Tagesspiegel, 26.01.2001
Dort stehen Umgebindehäuser von 1780, Fachwerk mit Lehm, saniert nach der Wende, gefördert mit den Millionen aus dem Westen.
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Das Ministerium unterstützt trotz knapper Mittel weiterhin den Erwerb von Umgebindehäusern für junge Familien als Wohnhaus sowie die Umnutzung für touristische oder gewerbliche Zwecke.
Die Welt, 30.05.2005
Zitationshilfe
„Umgebindehaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Umgebindehaus>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umgebinde
umgeben
umgaukeln
Umgarnung
umgarnen
Umgebung
Umgebungsbedingung
Umgebungstemperatur
Umgebungsvariable
Umgegend