Tyrosin

WorttrennungTy-ro-sin
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biochemie in den meisten Eiweißstoffen enthaltene Aminosäure

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aminosäure Asparaginsäure

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tyrosin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Schluß des Eindampfens beginnt die Kristallisation des salzsauren Tyrosins.
Fischer, Emil: Spaltung einiger racemischer Aminosäuren in die optisch-aktiven Komponenten II. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1900], S. 103
Sie unterscheidet sich von dem Tyrosin durch die Fällbarkeit mit Phosphorwolframsäure.
Fischer, Emil: Einleitung. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1906], S. 64
Dazu ist eine komplizierte Anordnung von Mangan-Atomen in Kombination mit der Aminosäure Tyrosin nötig.
Die Welt, 08.03.2005
Der Körper macht es aus Jod und der Aminosäure Tyrosin.
Bild, 02.04.2002
Endlich konnte man auf einfache Weise vom Histidin und Tyrosin zur Asparaginsäure kommen.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 304
Zitationshilfe
„Tyrosin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tyrosin>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tyrolienne
Tyrannosaurus Rex
Tyrannosaurus
tyrannisieren
tyrannisch
Tyrosis
Tz
ü
U-Bahn
U-Bahn-Fahrer