Turbo, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Turbos · Nominativ Plural: Turbos
Aussprache
WorttrennungTur-bo
Grundformturbo-
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Kfz-Wesen, Jargon
1.
Synonym zu Turbolader, Turbomotor (Lesart 1)
Beispiele:
Im Zentrum steht ein gerade mal 1,6 Liter großer V6-Motor, der direkt hinter der Kabine montiert und von einem elektrischen Turbo auf bis zu 11.000 Touren gebracht wird. [Die Welt, 09.09.2017]
Frühere Erdgas-Autos waren so schlapp, dass man schnell an einen Defekt glaubte. Seit aber die Motoren mithilfe eines Turboladers auf Touren gebracht werden, ist das kein Thema mehr. Ein Effekt, den wir vom Diesel kennen. Ohne Turbo lahm, mit Turbo kräftig. [Bild am Sonntag, 03.09.2017, Nr. 1]
übertragen »Die deutsche Wirtschaft verliert den Anschluss, wenn beim Ausbau der digitalen Infrastruktur nicht der Turbo eingelegt wird«, meint [der] […] Hauptgeschäftsführer der IHK (= Industrie- und Handelskammer) Ostbrandenburg. [Die Welt, 08.11.2016]
8-, 10- und 12-Zylinder-Motoren stehen [für die Lastkraftwagen] zur Auswahl, letzterer auch als Turbo mit stolzen 265 Kilowatt Leistung. [Berliner Zeitung, 03.04.1985]
Ganz anders der Turbo heute[…]. […] während der Kompressor damals – über eine vom Fahrer zu bedienende Kupplung – von der Kurbelwelle des Motors angetrieben wurde, besteht heute keine derartige Verbindung mehr. Sondern der Kompressor wird von einer Turbine angetrieben, die von der Energie der mit erheblichem Druck entweichenden Auspuffgase lebt. [Die Zeit, 06.12.1974, Nr. 50]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein starker Turbo
als Akkusativobjekt: den Turbo einschalten, zuschalten, anwerfen, einlegen, zünden
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Benziner mit Turbo
2.
Auto mit Turbomotor (Lesart 1)
Beispiele:
Vom Basismodell unterscheidet sich der Turbo durch seine Frontschürze und LED-Scheinwerfer mit Matrixtechnik. [Neue Zürcher Zeitung, 10.09.2017]
Hamburg ist eine Autostadt mit Turbos und Dieseln, das konnte auch die massiv ausgebaute Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge nicht verhindern. [Die Zeit, 31.08.2017, Nr. 33]
»Das ist ein Turbo?« fragt der Herr an der Autobahnraststätte. »Ah ja, da stehtʼs ja drauf«, sagt der Zweifler, nachdem er das kleine Schild am Heck […] gelesen hat. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.1992]
Hier [auf den Autobahnen] können […] [die Deutschen] zumindest der Illusion von der großen Freiheit nachjagen.[…] Die Geschäfte mit den GTI und XR, den Sechzehn-Ventilern, den Turbos und Spoilerautos gehen glänzend. [Der Spiegel, 15.04.1985]
Robert A. Lutz, heute Vorstandsvorsitzer [des Autoherstellers] […], hatte sich in München seinerzeit für den Turbo stark gemacht. Und mit seiner Voraussage, daß sich ein solches Gefährt verkaufen ließe, recht behalten[…]. [Die Zeit, 20.12.1974, Nr. 52]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein schneller, flotter Turbo
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Nachfrage nach Turbos
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Turbine · Turbo
Turbine f. Kraftmaschine, die Energie von strömendem Dampf, Gas, Wasser mit Hilfe eines Schaufelrades in Drehenergie umsetzt, Übernahme (Mitte 19. Jh.) von gleichbed. frz. turbine, womit (1824) der französische Ingenieur Burdin ein von ihm konstruiertes Wasserrad bezeichnet; künstliche Bildung zu lat. turbo (Genitiv turbinis) ‘Wirbel, Sturm, Kreisel, wirbelförmige, rotierende Bewegung, Kreis’ (verwandt mit lat. turba, s. ↗turbulent). Vielfach in Zusammensetzungen, vgl. Dampf-, Gas-, Wasserturbine; Turbinenantrieb, -flugzeug, -triebwerk. Dazu die Kompositionsform Turbo- ‘mit Turbinenantrieb ausgerüstet’, vgl. Turbobohrer, -generator, -flugzeug, turboelektrisch und (aus Turbomotor) die Kürzung Turbo m. ‘Fahrzeug mit Turbinenantrieb’ (20. Jh.).

Thesaurus

Automobil, Technik
Synonymgruppe
Abgasturbolader · ↗Turbolader  ●  Turbo  ugs.
Assoziationen
  • Kolbenmotor
  • Registeraufladung · sequentielle Aufladung
  • Biturbo · Twin Turbo

Typische Verbindungen
computergeneriert

Allradantrieb Assembler Borland Call Diesel KW Kompressor Ladedruck Laser Liter Optionsschein PS Sauger Turbo Turbo-Pascal Version angeboten anschalten anschmeißen anspringen anwerfen basieren blasen blau-gelb einlegen einschalten flott zuschalten zünden übersetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Turbo‹.

Zitationshilfe
„Turbo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Turbo>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Türblech
Türblatt
Turbinentriebwerk
Turbinenschiff
Turbinenschaufel
turbo-
Turbo-Prop-Flugzeug
Turbo-Prop-Maschine
Turbo-Prop-Triebwerk
Turbodiesel