Truchsess, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Truchsessen/Truchsesses · Nominativ Plural: Truchsessen
Aussprache
WorttrennungTruch-sess
Ungültige SchreibungTruchseß
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1976

Bedeutung

historisch Vorsteher der Hofhaltung im Mittelalter, der besonders mit der Aufsicht über die Tafel betraut war
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Truchseß · Drost
Truchseß m. ‘Vorsteher der mittelalterlichen Hofhaltung, der Hausverwaltung und der fürstlichen Tafel’, ahd. truh(t)sāʒo (10. Jh.), truh(t)seʒʒo (11. Jh.), mhd. truh(t)sæʒe, mnd. druzāte, drossāt, drostete, mnl. drossote, afries. drusta; eigentlich ‘wer im Gefolge sitzt, ihm vorsteht’, kontrahiert mnd. droste, nd. Drost m. ‘Verwaltungsbeamter, Amtshauptmann’. Ein Kompositum aus ahd. truht f. ‘Gefolgschaft’ (9./10. Jh.), mhd. truht, druht, asächs. druht- (in druhtskepi ‘Herrschaft’), aengl. dryht, anord. drott (germ. *druhti- f. ‘Schar, Fürstengefolge’), zu aengl. dreogan ‘handeln’, got. driugan ‘zu Felde ziehen’ (germ. *dreugan ‘Gefolgschaft leisten’). Zum zweiten Kompositionsglied ahd. -sāʒo s. ↗Insasse.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Waldburg Wetzhausen königlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Truchseß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dann höre ich wieder, daß sich einer sein ganzes Leben lang abquält, ein »Truchseß« zu werden.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1904]
Der Truchseß von Waldburg-Wolfegg ritte wie ein Rasender über das Land.
Weismantel, Leo: Die höllische Trinität, Berlin: Union-Verl.1966 [1943], S. 912
Infolgedessen glaubt er, daß ein hier um 1183 verstorbener Truchseß „Walther“ der Vater des Minnesängers gewesen sein könnte.
Die Zeit, 15.04.1960, Nr. 16
Auf Verlangen des Truchsessen Waldburg muss Albrecht auch die Bundesheere im Kampf gegen die Bauern unterstützen.
Fath, Rolf: Werke - M. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 17667
Das Mahl beginnt mit der Meldung des Truchsesses, daß die Mahlzeit bereitet ist.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 92
Zitationshilfe
„Truchsess“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Truchsess>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trübung
Trübstoff
trübsinnig
Trübsinn
Trübseligkeit
Truck
Trucker
Truckerfahrer
Truckerkneipe
Trucksystem