Trockengewicht

WorttrennungTro-cken-ge-wicht
WortzerlegungtrockenGewicht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache Gewicht einer Ware in trockenem Zustand, nach einem Vorgang des Trocknens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kilogramm angeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trockengewicht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Trockengewicht nahm schneller zu als bei den unbehandelten Pflanzen.
Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39
Fahrkomfort und Federung in ihrer Preisklasse genügen auch gehobenen Ansprüchen, das Trockengewicht von 170 kg ist nie lästig.
Der Tagesspiegel, 14.06.2001
Das von der sehr erfolgreichen GSX-R 750 abgeleitete Motorrad erhält einen Einliter-Vierzylindermotor mit einer Maximalleistung von 160 PS, das Trockengewicht beträgt 170 Kilogramm.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2000
Zitationshilfe
„Trockengewicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trockengewicht>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trockengestell
Trockengesteck
Trockengemüse
Trockengebiet
Trockenfütterung
Trockengrenze
Trockenhaube
Trockenhefe
trockenheiß
Trockenheit