Trinkhorn, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Trinkhorn(e)s · Nominativ Plural: Trinkhörner
WorttrennungTrink-horn
WortzerlegungtrinkenHorn
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

früher aus dem Horn von Rindern, Büffeln o. Ä. gefertigtes oder in der Form einem Horn nachgebildetes Trinkgefäß
Beispiele:
[…] in einer Höhle in Armenien kelterten die Menschen vor 6100 Jahren Rotwein. Dort entdeckten Archäologen Fermentationsbottiche, eine Weinpresse, Krüge, ein Trinkhorn und Reste von Weinbeeren. [Süddeutsche Zeitung, 25.11.2013]
Mit dieser Museumsmentalität [bei den Aufführungen der Bayreuther Festspiele] war es ab 1951 vorbei. Wieland [Wagner] entrümpelte den Hügel. Die Kettenhemden, Trinkhörner und Bärenfelle der Sänger kamen in die Mottenkiste. [Welt am Sonntag, 24.07.2011, Nr. 30]
Die Auswahl auf dem Mittelaltermarkt ist respektabel, von Trinkhörnern über Lederbekleidung bis hin zu vollwertigen Rüstungen. [Spiegel, 07.08.2010 (online)]
Da das [keltische] Fürstengrab von Hochdorf [in Baden-Württemberg] nicht geplündert war, konnte es exakt nachgebaut werden – vom eisenbeschlagenen Wagen über den griechischen Bronzekessel bis zu den vergoldeten Trinkhörnern. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1999 [1998]]
Während Gläser und gläserne Trinkhörner [in dem skandinavischen Wikingergrab] […] [fränkischer] Herkunft die weitreichenden Beziehungen der damaligen Oberschicht belegen, zeugen Waffen und Beschlagzeug vom hohen Stand des […] [einheimischen] Kunsthandwerkes. [o. A.: Lexikon der Kunst – V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 36471]
Zitationshilfe
„Trinkhorn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trinkhorn>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trinkhalm
Trinkhalle
Trinkglas
Trinkgewohnheit
Trinkgeld
Trinkkumpan
Trinkkur
Trinklied
Trinkmilch
Trinknapf