Trinkbrunnen

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTrink-brun-nen (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufstellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trinkbrunnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er bezweifelte, daß die Stadt Geld für Trinkbrunnen ausgeben möchte.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1998
Stadtweit an 15 Trinkbrunnen werden sich die Bürger eines Tages am kühlen Nass laben können, beschloss der Stadtrat.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.2002
Im Herzen der Stadt lockt der Park der Freiheit mit vielen kleinen Trinkbrunnen und einer Freilichtbühne.
Die Zeit, 18.09.1992, Nr. 39
An einigen Stellen sollen künftig Spielgeräte und Trinkbrunnen die Passanten zum Bleiben einladen.
Die Welt, 14.02.2005
Es gab Trinkbrunnen, Toiletten, Hotels, Restaurants und Konzertsäle für Weiße und Schwarze.
Der Spiegel, 13.06.1988
Zitationshilfe
„Trinkbrunnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trinkbrunnen>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trinkbruder
Trinkbrauch
Trinkbranntwein
Trinkbecher
trinkbar
Trinkei
trinken
Trinker
Trinkerei
Trinkerheilanstalt