Trimm

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Seemannssprache
1.
Lage eines Schiffes bezüglich Tiefgang u. Schwerpunkt
2.
gepflegter Zustand eines Schiffes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Boot kommt wieder in die richtige Trimm und kann in der anbefohlenen Richtung weiterfahren.
Kisch, Egon Erwin: Der rasende Reporter, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1925], S. 218
Viele gehen absichtlich mit dem falschen Trimm ins Wasser, um nichts preisgeben zu müssen von den Erkenntnissen der vergangenen Monate.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.1999
Zitationshilfe
„Trimm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trimm>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trimeter
Trimester
Trimer
Trimaran
Trilogie
Trimm-dich-Pfad
trimmen
Trimmer
Trimmtank
Trimmung