Trendforscher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Trendforschers · Nominativ Plural: Trendforscher
WorttrennungTrend-for-scher

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansicht Hamburger Zukunftsinstitut behaupten herausfinden prognostizieren prophezeien voraussagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trendforscher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie bei allen Trendforschern lohnt sich die Arbeit besonders, wenn es gelingt, konkrete Ideen zu entwickeln, für die sich zahlungskräftige Kunden interessieren.
Die Zeit, 07.01.2008, Nr. 01
Hier für eine Rehabilitation zu sorgen, ist das erklärte Ziel der Trendforscher.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2003
Der Mann ist einer der führenden Trendforscher des Landes, hat seinen Finger am Puls der Gesellschaft.
Die Welt, 09.11.2004
Die Deutschen achten wieder weniger auf ihre Gesundheit, berichten Trendforscher.
Bild, 19.08.1998
Ungeachtet solcher Schwierigkeiten halten amerikanische Trendforscher noch weitergehende Visionen bereit.
o. A.: Datentausch von Haut zu Haut. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Trendforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trendforscher>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
trenden
trendeln
Trendel
Trendanalyse
Trend
trendig
Trendler
Trendlinie
Trendmeldung
Trendscout