Trendanalyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trendanalyse · Nominativ Plural: Trendanalysen
WorttrennungTrend-ana-ly-se
WortzerlegungTrendAnalyse
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

zur Vorhersage einer künftigen Entwicklungstendenz vorgenommene (statistische) Auswertung von Daten, die über einen längeren Zeitraum erhoben wurden
Beispiele:
Die jährliche Trendanalyse des Naturkosmetikmarktes ermöglicht der Branche eine differenzierte Betrachtung der Entwicklung. [pharmawelt.org, 22.05.2014]
Sechs Monate der Trendanalyse haben zwei Stylingkonzepte für Frauen und eine Männerkollektion hervorgebracht. [Friseurportal, 07.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Trendanalysen zeigten, dass die konsumierte Alkoholmenge in Europa, Afrika und Amerika in den vergangenen fünf Jahren auf hohem Niveau […] stabil geblieben sei. [Der Standard, 12.05.2014]
Von der Zukunft weiß man, dass sie ungewiss ist. Mit nüchterner Trendanalyse stecken Mobilfunker Kommendes ab, erklärt der Trendforscher […]. [Der Standard, 29.11.2004]
Es sind aktuelle Daten aus den letzten 14 Tagen. Mich amüsiert die Vorstellung, dass die Leute angeblich jeden Tag neu überlegen, welche Partei sie favorisieren und wie sie bestimmte Politiker bewerten. Unsere Trendanalysen zeigen seit Monaten sehr stabile Trends. [Die Welt, 15.06.2002]
Zitationshilfe
„Trendanalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trendanalyse>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trend
Trenchcoat
Tremulant
Tremse
Tremor
Trendel
trendeln
trenden
Trendforscher
trendig