Traubenzucker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTrau-ben-zu-cker
WortzerlegungTraubeZucker
eWDG, 1976

Bedeutung

Zucker, der in grünen Pflanzen entsteht und weniger süßt als Rohrzucker

Thesaurus

Synonymgruppe
D-Glukose · ↗Glucose · ↗Glukose  ●  ↗Dextrose  veraltet · Traubenzucker  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Invertose · ↗Invertzucker · Trimoline
  • Bonbonsirup · Corn Sirup · Glukosesirup · Isoglukose · Maissirup · Maiszucker · ↗Stärkesirup  ●  Glykosesirup  veraltet · Glucosesirup  fachspr.
  • Gluconeogenese  ●  Glukoneogenese  latinisiert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alkohol Fruchtzucker Getränk Honig Kaffee Saft Sauerstoff Schokolade Stärke Tee Vitamin enthalten essen natürlich rein spalten umwandeln verteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Traubenzucker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was ich auf jeden Fall nicht mitnehmen werde, ist Traubenzucker.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.2003
Ich weiß, dass die Deutschen damals auch Vitamin C und Traubenzucker bekommen haben.
Bild, 02.04.2004
Aber sonst - Traubenzucker gab es nicht, Zwieback gab es nicht.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 46
Ihm verdankt man die erste Synthese künstlicher Dextrine aus Traubenzucker, mit denen ich mich 15 Jahre später eingehend beschäftigt habe.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12133
Um das zu vermeiden, futterte ich noch viel Honig und Traubenzucker.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 86
Zitationshilfe
„Traubenzucker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Traubenzucker>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Traubenwickler
Traubenschere
Traubenschaumwein
Traubensäure
Traubensaft
traubig
trauen
Trauer
Trauerakt
Traueranzeige