Transkription, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTran-skrip-ti-on (computergeneriert)
Grundformtranskribieren

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Umschrift  ●  Transkription  fachspr., lat. · ↗Transliteration  fachspr., lat.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bearbeitung Faksimile Jiddische Klavier Kommentar Lied Manuskript Melodie Oper Original Paraphrase Text Tonband Translation zahlreich Übersetzung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transkription‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum macht er das, warum beschäftigt er sich überhaupt mit Transkriptionen?
Die Zeit, 01.04.1983, Nr. 14
Seine heute noch brauchbaren Transkriptionen hätten verdient, an Ort und Stelle mit den Mitteln moderner Technik aufgenommen zu werden.
Philippeau, Henry René: Parisot. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 29315
Wenn man es lesen kann, denn für Transkriptionen war in den Vitrinen leider kein Platz.
Der Tagesspiegel, 25.09.2000
Die Mehrheit der Gene ist auf der Ebene der Transkription reguliert.
Zimmermann, Herbert: Molekulare Funktionsträger der Nervenzelle. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 29
Der zweite Teil der Ausgabe gibt 26 Tafeln und Transkription der musikalischen Stücke.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 135
Zitationshilfe
„Transkription“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Transkription>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transkript
transkribieren
transkontinental
Transitzug
Transitzoll
transkristallin
transkulturell
transkutan
Translateur
Translation