Traditionshaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Traditionshauses · Nominativ Plural: Traditionshäuser
WorttrennungTra-di-ti-ons-haus (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Frankfurter Kollektion Münchner Spitz britisch englisch französisch gegründet italienisch japanisch Übernahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Traditionshaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausgerechnet das Traditionshaus am Platze weiß eine schnelle Mark zu schätzen.
Die Welt, 10.02.2000
Seit 1869 umschmeichelt das Traditionshaus die Designer und Damen von Welt.
Die Zeit, 01.07.2002, Nr. 26
Das einstige Traditionshaus ist an historischem Ort wiedererstanden und soll im Juni den Betrieb aufnehmen.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1997
Das mehr als 50 Jahre alte Traditionshaus in der Kaiser-Wilhelm-Straße war im März 2005 ausgebrannt.
Bild, 13.02.2006
Seit zwei Monaten schreibt das Traditionshaus, das seit 2000 der landeseigenen Investitionsbank (IBB) gehört, schwarze Zahlen.
Der Tagesspiegel, 16.03.2004
Zitationshilfe
„Traditionshaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Traditionshaus>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
traditionsgemäß
traditionsgebunden
Traditionsfirma
Traditionsbruch
Traditionsbildung
Traditionsklub
Traditionslinie
Traditionsmarke
Traditionspartei
Traditionspflege