Trachtenfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungTrach-ten-fest (computergeneriert)
WortzerlegungTrachtFest
eWDG, 1976

Bedeutung

öffentliches Fest, bei dem die Teilnehmer die landesübliche Tracht tragen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie losfahren, denken sie noch immer an ein Trachtenfest.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2002
Sie stritten über 35800 Euro Einnahmen aus einem Trachtenfest, die nicht ordnungsgemäß abgerechnet wurden.
Bild, 25.01.2002
Bei anderen Anlässen wie Ausstellungen, Konzerten, Trachtenfesten und Kongressen in den mehr als 80 Ausflugszielen Kärntens wird Haider wohl ebenso anzutreffen sein.
Der Tagesspiegel, 03.03.2000
Wenn man nicht will: außer Sport gibt es Konzerte, Trachtenfest,’ Tanzgelegenheit.
Die Zeit, 09.10.1970, Nr. 41
Außer den Eier-Bräuchen zu Ostern und einigen Trachtenfesten ist jedoch nicht viel von der sorbischen Kultur aus dem 6. Jahrhundert übrig geblieben.
Die Welt, 25.03.2003
Zitationshilfe
„Trachtenfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Trachtenfest>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trachtenanzug
trachten
Trachtbiene
Tracht
Trachom
Trachtengruppe
Trachtenjanker
Trachtenjoppe
Trachtenkapelle
Trachtenkleid