Totaloperation

WorttrennungTo-tal-ope-ra-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin vollständige operative Entfernung eines Organs, bes. der Gebärmutter u. der Eierstöcke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie gingen nicht mehr so schnell wie früher den zunächst einfacheren Weg der Totaloperation.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2001
Nach einer Totaloperation nimmt man meistens nur reine Östrogene ein.
Bild, 15.01.1998
Aber weil die Ärzte »nichts einwandfrei« feststellen können, soll sie sich einer Totaloperation unterziehen.
konkret, 1986
Zu einer notwendigen Totaloperation am Alimentationsprinzip fehlte bislang noch jeder Regierung die Kraft.
Die Zeit, 14.08.1981, Nr. 34
Wenn die Grünen zu dieser Totaloperation nicht bereit sind, liefern sie Steinbrück den bisher fehlenden Freibrief für den Koalitionswechsel zur FDP.
Die Welt, 30.05.2003
Zitationshilfe
„Totaloperation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Totaloperation>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
totaliter
Totalitätszone
Totalitätsanspruch
Totalität
totalitaristisch
Totalprothese
Totalreflexion
Totalrevision
Totalschaden
Totalsynthese