Tontechnik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungTon-tech-nik
WortzerlegungTon1Technik
eWDG, 1976

Bedeutung

Technik der Tonaufzeichnung und Tonübertragung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Elektroakustik · Tontechnik
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beleuchtung Management Schauspiel Tanz ausstatten modern stehlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tontechnik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß die moderne Tontechnik allerdings nicht fähig sein soll, einen Raum adäquat zu beschallen, das wollte nicht in den Kopf.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1996
Kennengelernt haben sich die vier Musiker an einer privaten Schule für Tontechnik, mittlerweile arbeiten alle freiberuflich in diversen Studios rund um Würzburg.
Die Zeit, 28.10.2008, Nr. 43
Und für einen nagelneuen Kulturpalast mit teurer Tontechnik fehlt es an passendem Programm.
Der Spiegel, 23.02.1987
Für eine angemessene Beschallung der Musikhalle hatte die Tontechnik nicht vorgesorgt.
Die Welt, 18.10.2001
In den letzten 20 Jahren hat sich die Tontechnik im Gegensatz zur Filmtechnik gewaltig entwickelt.
Der Tagesspiegel, 04.02.2000
Zitationshilfe
„Tontechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tontechnik>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tontaubenschütze
Tontaubenschießen
Tontaube
Tontafel
Tonsystem
Tontechniker
Tonteller
Tonträger
Tonträgerfirma
Tonträgerindustrie