Tonlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tonlage · Nominativ Plural: Tonlagen
Aussprache
WorttrennungTon-la-ge
WortzerlegungTon1Lage
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

1.
Musik Lage, Höhe eines Tons1 (Lesart 1) oder einer Stimme, Stimmlage
siehe auch Tonhöhe
Beispiele:
Der Mann beherrscht zwei Tonlagen, den Bariton und den Sopran. [Die Welt, 20.12.2010, Nr. 297]
M[…] konnte Hitler in allen Tonlagen [nachahmen], er sprach ihn laut und leise, sprach ihn manchmal auch noch, als er schon an anderen Filmen arbeitete. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2016]
So liegt es vermutlich an der akustischen Dynamik in der Hörschnecke des menschlichen Ohrs, dass Basstöne üblicherweise für den Rhythmus genutzt werden, die Melodie hingegen zumeist in den höheren Tonlagen spielt. [Der Standard, 30.06.2015]
In einer Analyse […] hielten die Wissenschaftler fest, dass ein hochfrequentes Miau mit 300 bis 600 Hertz etwa die gleiche Tonlage hat wie der Schrei eines hungrigen Babys. [Die Welt, 14.07.2009, Nr. 161]
[…] [Er] möchte ein A-cappella-Ensemble gründen und sucht noch Stimmen in allen Tonlagen. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.2001]
Weil immer mehr Gottesdienstbesucher Schwierigkeiten mit der hohen Tonlage haben, wurden im neuen evangelischen Gesangbuch Melodien mit besonders hohen Spitzentönen nach unten transponiert. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.1994]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine schrille, gedämpfte Tonlage
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einer höheren Tonlage singen, sprechen
a)
übertragen Art und Weise, wie man miteinander spricht, Umgangston; Sprech- oder Schreibstil
Beispiele:
So vielfältig wie das Personal, die Visionen, die Schauplätze sind auch die Tonlagen des Buches. [Die Welt, 31.12.2016, Nr. 308]
Im Bundesvorstand hatte sie jüngst […] die Tonlage vorgegeben: alles nicht so dramatisch. [Spiegel, 30.10.2016 (online)]
Die Tonlage zwischen Japan und China ist harsch. [Die Zeit, 01.11.2013, Nr. 44]
Unmittelbar nach Beginn der Krim-Krise riefen sie ihre Nationalen Sicherheitsräte ein und verurteilten in scharfer Tonlage das Vorgehen Moskaus. [Die Zeit, 06.03.2014 (online)]
Als Politiker aber hat er sich öfter schon in der Tonlage vergriffen. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2003]
Kollokation:
als Akkusativobjekt: die (richtige) Tonlage treffen, anschlagen, vorgeben

Thesaurus

Synonymgruppe
Tonhöhe · Tonlage
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
...ton · ↗Ausdruck · ↗Ausdrucksform · ↗Diktion · ↗Formulierung · Lokution · Redestil · ↗Redeweise · ↗Schreibstil · ↗Schreibweise · Sprechhaltung · Sprechstil · ↗Sprechweise · ↗Stil · Ton · ↗Tonfall · Tonlage · ↗Wortwahl · ↗Zungenschlag  ●  ↗Ausdrucksweise  Hauptform · ↗Schreibe  ugs., salopp
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lautstärke Schärfe Tempo Verschärfung Wortwahl aggressiv anschlagen anstimmen düster einstimmen gedämpft gehoben gemäßigt lyrisch moderat mäßigen sachlich schrill schräg ungewohnt unterschiedlich variieren verfällen vergreifen verschärfen verändern verändert vorgeben wechseln wechselnd

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tonlage‹.

Zitationshilfe
„Tonlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tonlage>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tonkünstler
Tonkunst
Tonkruke
Tonkrug
tonkräftig
Tonleiter
tonlos
Tonmalerei
tonmalerisch
Tonmasse