Titelverteidiger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTi-tel-ver-tei-di-ger
WortzerlegungTitelVerteidiger
eWDG, 1976

Bedeutung

Sport Titelträger, der wieder an einem Kampf um den Meistertitel teilnimmt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Champions League Duell Europameister Favorit Gastgeber Halbfinale Herausforderer Landsmann Olympiasieger Pokalsieger Punktsieger Rekordmeister Spitzenreiter Tabellenführer Topfavorit Vorsprung WM-Spitzenreiter Weltmeister Weltranglistenerste auscheiden ausschalten ausscheiden besiegen bezwingen cheiden entthronen entthront qualifizieren siegen unterliegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Titelverteidiger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Haas konnte der Titelverteidiger nicht an diese Leistung anknüpfen.
Die Zeit, 16.06.2012 (online)
Nur 450 Fans wollten den Titelverteidiger sehen, den nun viele Stars verlassen werden.
Bild, 02.05.2005
Der Test glückte dem Titelverteidiger, aber mehr als ein Herantasten war es mit Sicherheit nicht.
Der Tagesspiegel, 04.06.2000
In dieser Phase hätte der Titelverteidiger das Spiel drehen können.
Die Welt, 07.02.2000
Die ersten 200 m wurden von dem erfolgreichen Titelverteidiger einen Tick zu verhalten angegangen.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.1995
Zitationshilfe
„Titelverteidiger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Titelverteidiger>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Titelverleihung
Titelunwesen
Titelträger
titelsüchtig
Titelsucht
Titelverteidigung
Titelvignette
Titelzeile
Titer
Titlonym