Tischtelefon, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Tischtelefons · Nominativ Plural: Tischtelefone
WorttrennungTisch-te-le-fon
WortzerlegungTischTelefon
Ungültige SchreibungTischtelephon
RechtschreibregelnEinzelfälle
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
auf den Tischen (Lesart 1) eines Nacht-, Tanzlokals o. Ä. stehendes Telefon (Lesart 1 a), mit dessen Hilfe Kontakt zu Personen an anderen Tischen aufgenommen werden kann
Beispiele:
Die Westberliner Institution Café Keese ist für seine Tischtelefone berühmt: Durch Anrufe von Tisch zu Tisch kann hier zum Tanz aufgefordert werden. Und damit man auch weiß, welcher Tisch welche Nummer hat, ist das Mobiliar gut sichtbar nummeriert. [Spiegel, 05.10.2006 (online)]
Berühmtheit erlangte das im Jahre 1908 eröffnete »Residenz-Casino« in der Berliner Blumenstraße. Neben Tanzmusik mit großem Orchester bot es eine Rohrpost, Tischtelefone und seit 1928 aufwendige Wasserspiele. [Die Welt, 20.02.2010]
Tischtelefone, Kronleuchter, Samtvorhänge: Das Interieur vergangener Zeiten ist wieder im Kommen. Und mit ihm die Ballhäuser der 20er- und 30er-Jahre. Zumindest können sich Tanzlustige in Berlin und anderen Großstädten wieder für gediegene Atmosphäre begeistern. [Die Welt, 14.11.2002]
Ich kann mich jedoch sehr gut erinnern [an den ersten Berlin-Besuch], weil ich ein großes, altes Ballhaus in West-Berlin besuchte, in dem es noch kleine Separées und Tischtelefone gab und, was noch besser war, Rohrpost, durch die man kleine Nachrichten verschicken konnte. [Die Zeit, 09.03.2000, Nr. 11]
Wie jeden Samstag gibt es im Malibu […] Disko mit Tischtelefon […]. [Berliner Zeitung, 20.07.1996]
Tischtelefon
(Nightflyer, CC BY-SA 3.0)
2.
allgemeiner stationäres Telefon (Lesart 1 a), das für den Gebrauch auf einem Tisch vorgesehen istQuelle: DWDS, 2017
Beispiele:
Tischtelefone gibt es vielleicht noch im Büro, aber zu Hause? [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2011]
Vor dem ersten Anruf mit dem neuen Tischtelefon waren [früher] erst einmal die wichtigsten Kapitel [der Gebrauchsanleitung] durchzuarbeiten. […] [Zeit Magazin, 27.05.2010, Nr. 22]
Der Chiphersteller […] zeigte […] abseits des Messegeländes, in wie vielen unterschiedlichen Mobilgeräten seine Bauteile inzwischen eingesetzt werden. Dazu gehören nicht nur […] Handys, sondern auch winzige Mobilcomputer und sogar ein Tischtelefon, das auf Wunsch zum Tablet PC mutiert. [Spiegel, 16.02.2010 (online)]
Ein weiteres Argument für das Tischtelefon […] trat erst während der praktischen Erprobung zutage: Akustik sowie Sende- und Empfangseigenschaften sind weitaus besser als mit jedem Mobiltelefon. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.06.2006]
Dedizierte Server [der IT- und Telekommunikationsanlage] ermöglichen unter anderem Callcenter-Funktionen. Verschieden ausgestattete Tischtelefone und Mobilgeräte […] komplettieren ein solches System. [Cʼt, 2001, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Tischtelefon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tischtelefon>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tischspruch
Tischsitte
Tischsegen
Tischschublade
Tischschmuck
Tischtelephon
Tischtennis
Tischtennisball
Tischtennismannschaft
Tischtennismatch