Theaterbühne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Theaterbühne · Nominativ Plural: Theaterbühnen
WorttrennungThe-ater-büh-ne · Thea-ter-büh-ne (computergeneriert)
WortzerlegungTheaterBühne

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atelier Auftritt Kino betreten jüdisch leer wagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Theaterbühne‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Theaterbühne habe sie beruflich ein neues Zuhause gefunden.
Die Zeit, 30.03.2012 (online)
Wie kann er unter diesem Druck nur so locker auf der Theaterbühne stehen?
Bild, 19.11.2004
Und so soll es wieder sein, heute, nach 30 Jahren, auf der Theaterbühne.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.2004
Als sie endlich auf einer Theaterbühne stehen darf, scheitert sie kläglich.
Der Tagesspiegel, 11.07.2002
Er tigert über seine seltsame Theaterbühne, seinen Guckkasten, wo Birken von der Decke hängen, was auch immer das bedeuten soll.
Die Welt, 05.11.2003
Zitationshilfe
„Theaterbühne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Theaterbühne>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Theaterbuffet
Theaterbüfett
Theaterbrand
Theaterblut
Theaterbillett
Theaterclub
Theaterdame
Theaterdebüt
Theaterdekoration
Theaterdichter