Textstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Textstück(e)s · Nominativ Plural: Textstücke
WorttrennungText-stück (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was bislang eigenständiger Text war, wird im Netz zum Textstück.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1997
Mit wenigen Mausklicks haben sie sich ein Textstück zu eigen gemacht.
Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09
Hierfür braucht man Textstücke von etwa 40 Sekunden Länge, die auf identische Charakteristika untersucht werden.
Der Tagesspiegel, 27.11.2002
Das Textstück, an dem Gene Hackman sich erstmals als Schriftsteller versuchte, bildet ein Kapitel.
Die Welt, 19.08.2000
Das Libretto von A. Preuss verwendet Textstücke aus mehreren Werken Gogols.
Setschkareff, Vsevolod: Gogol. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 32113
Zitationshilfe
„Textstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Textstück>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Textstruktur
Textstelle
Textspalte
Textsorte
Textsinn
Texttafel
Textteil
Texttheorie
texttreu
Texttreue