Textbuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungText-buch (computergeneriert)
WortzerlegungTextBuch
eWDG, 1976

Bedeutung

Buch mit dem Text eines Musikwerkes, besonders einer Oper, Operette, eines Oratoriums

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Drehbuch · ↗Skript · Textbuch  ●  ↗Libretto  fachspr., ital.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach 1800 nahm die Bedeutung des gedruckten Textbuchs, heute für den Wissenschaftler oft die einzige Angabe über aufgeführte Werke, ab.
Fath, Rolf: Wörterbuch - L. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6910
Bizet bemühte sich, die Schwäche des Textbuchs durch die Verwendung von kennzeichnenden Themen für die einzelnen Träger der Handlung zu überwinden.
Curtiss, Mina: Bizet. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3080
Er milderte Derbheiten des venezianischen Textbuchs und näherte es frz.-klassizistischen Idealen an.
o. A.: Z. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 16175
Zitationshilfe
„Textbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Textbuch>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Textblock
Textbeispiel
Textbegriff
Textbedeutung
Textbearbeitung
Textdatei
Textdichter
Textdokument
Textebene
Texteditor