Testo

WorttrennungTes-to (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik im Oratorium die Handlung zunächst psalmodierend, später rezitativisch berichtender Erzähler

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während sich die Kontrahenten ineinander verkrallen und dabei kaum zum Singen kommen, beschreibt der "Testo" (Zeuge) nicht nur ihre Kampfhandlungen.
Die Welt, 24.03.2006
Während F. Balducci dem Testo die Hauptrolle gegeben hatte, ging Spagna in die entgegengesetzte Richtung und schaffte den Testo ganz ab.
Roncaglia, Gino u. a.: Oratorium. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 32934
Die vollständigste u. zuverlässigste Textausgabe aller Werke D.s ist der Testo critico der Società Dantesca Italiana, 1921.
Gmelin, H.: Dante Alighieri. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 15495
Zitationshilfe
„Testo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Testo>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Testmethode
Testmarkt
Testleistung
Testlauf
Testkauf
Testobjekt
Testone
Testosteron
testosterongesteuert
Testperson