Terzett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Terzett(e)s · Nominativ Plural: Terzette
Aussprache
WorttrennungTer-zett (computergeneriert)
HerkunftItalienisch
eWDG, 1976

Bedeutung

Musik
1.
Komposition für drei gleichberechtigte Singstimmen mit oder ohne Instrumentalbegleitung
2.
Gruppe von drei Sängern
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Terz · Terzett
Terz f. ‘dritter Ton’ vom Grundton an sowie das entsprechende Intervall, entlehnt (Anfang 18. Jh.) aus gleichbed. ital. terza, dem substantiviertes lat. tertia, Fem. von lat. tertius ‘dritter’, zugrunde liegt. Früher bezeugt ist mhd. terzje, terz(e), nhd. Terz ‘drittes Stundengebet bzw. dritte Gebetsstunde’ (9 Uhr morgens) als direkte Entlehnung aus lat. tertia (hōra) ‘dritte Stunde’, mlat. ‘dritter kanonischer Horagesang und die betreffende Tageszeit’. Terzett n. ‘Musikstück für drei Singstimmen, Ausführende eines solchen Musikstücks’ (2. Hälfte 18. Jh.), aus gleichbed. ital. terzetto (abgeleitet von ital. terzo ‘dritter’, lat. tertius).

Thesaurus

Synonymgruppe
Terzett [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akt Arie Chor Duett Ensemble Finale Kantate Lied Quartett Rezitativ Sextett Solo beid dramatisch literarisch singen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Terzett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber da konnte von einem Terzett schon keine Rede mehr sein.
Der Tagesspiegel, 15.08.2001
Die entscheidenden Momente dieses Tages wollte das Terzett offenbar gemeinsam verbringen.
Die Welt, 28.09.2000
Ein harmonisch und rhythmisch gepfeffertes Terzett macht mit ihren Verschiedenheiten und ihren Übereinstimmungen bekannt.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 612
Auf jede der drei adeligen Dilettantinnen, die das Stück gesungen haben, entfällt eine Arie, am Schluß steht ein Terzett.
Schaal, Richard u. a.: Kantate. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 40665
Wieder ist das Ergebnis ein Singspiel, allerdings en miniature, bestehend aus Ouvertüre, 2 Arien, einem Terzett und einem Vaudeville.
Fath, Rolf: Werke - S. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 27344
Zitationshilfe
„Terzett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Terzett>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Terzerol
Terzel
Terz
Terylen
Tertius
Terzine
Tesafilm
Tesching
Tesla
Teslastrom